Wann ist ein Coaching sinnvoll?


Ein Coaching ist z.Bsp. dann sinnvoll, wenn es in Veränderungsprozessen zu Problemen eventuell in der Kommunikation oder auch der persönlichen und beruflichen Entwicklung kommt. Nach dem Motto “Hilfe zur Selbsthilfe” werden im Coaching u. a. verdeckte Ressourcen erkannt, benannt und damit nutzbar gemacht. Coach und Kunde (Coachee) sind so zusagen gleichberechtigte Partner in einem lösungsorientierten, zeitlich begrenzten Prozess.


Typische Fragen, die in einem Coaching beantwortet werden:

  • Wie optimiere ich meine berufliche Situation?
  • Wie plane oder verändere ich meine Karriere?
  • Wie gehe ich mit Krisen um?
  • Wie erhalte ich meine Gesundheit und beuge einem Burnout-Syndrom vor?
  • Wie erweitere ich meine Leistungsfähigkeit?
  • Wie bereite ich mich und meine Familie auf meine Rente vor?

Auch Paaren kann ein Coaching helfen

Ein Paarcoaching bietet sich an, wenn Paare in existentielle Umbruch- und / oder Veränderungsphasen eintreten, wie z.Bsp. bei einem beruflich bedingten Ortswechsel, also einer anstehenden Fernbeziehung oder vielleicht auch der Vorbereitung auf den Ruhestand eines Partners.